Ortsclub im ADAC

Motorsport, Verkehrssicherheit, touristische Veranstaltungen, Jugendarbeit und technische Neuerungen – mit all diesen Themenfeldern befassen sich die Ortsclubs des ADAC Nordbayern e.V..  Diese bieten ihren Mitgliedern ein vielfältiges Vereinsleben, denn von Motorradtrainings über Schraubernachmittage bis hin zu Verkehrssicherheitstrainings ist einfach alles geboten. 


Im Regionalclub ADAC Nordbayern e.V. sind derzeit 140 Ortsclubs organisiert. Diese sind von Aschaffenburg bis nach Hof und von Eichstätt bis nach Lam im gesamten Gebiet verteilt. Bei den ADAC-Ortsclubs handelt es sich um örtliche Vereinigungen von ADAC-Mitgliedern, die dieselben Ziele – Förderung des Kraftfahrwesens, des Motorsports und des Tourismus – verfolgen wie der ADAC Regionalclub.

 

Als Verein dem ADAC als Ortsclub anzugehören, hat einige Vorteile, da die Regionalclubs die Arbeit der Vereine auf verschiedenen Wegen fördern und unterstützen.


Voraussetzungen zur Bildung eines ADAC-Ortsclubs sind unter anderem mindestens 30 ordentliche ADAC-Mitglieder sowie die Anerkennung durch den Vorstand des ADAC Nordbayern e.V.. Wenn Sie weitere Informationen zur Bildung von ADAC-Ortsclubs erhalten wollen, wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Sport und Ortsclubs.


Wenn Sie Mitglied in einem ADAC-Ortsclub werden wollen oder Interesse an Ortsclubs in Ihrer Nähe haben, dann nutzen Sie hierfür die Ortsclub-Umkreissuche. Dort erhalten Sie alle wichtigen Daten zu den Vereinen in Ihrer Umgebung.