270er-Kart-Slalom

Etwas rasanter als beim Jugend-Kart-Slalom geht es beim 270er-Kart-Slalom zu. Dort wird mit 9 PS starken und 270 ccm Karts gefahren. Die Geschwindigkeit ist höher und die Abstände zwischen den Aufgaben sind größer als beim Jugend-Kart-Slalom. Diese Disziplin ist vor allem für Jugendliche mit Kart-Erfahrung geeignet oder für Erwachsene.

Auch hier geht es für die Fahrer darum, möglichst fehlerfrei und schnell einen Parcour aus Pylonen zu durchfahren. Die Pylonen können dabei in unterschiedlichen Varianten aufgestellt sein. Die Fahrer befinden sich allein auf der Strecke, sodass es nicht zu direkten Zweikämpfen kommt.

Voraussetzung zum Start ist  der Besitz einer gültigen Nat. DMSB-C-Lizenz. Die Fahrerinnen und Fahrer der Klasse 1 müssen zusätzlich zur Nat. DMSB-C-Lizenz den Nachweis von mindestens 10 gefahrenen und gewerteten JKS-Veranstaltungen erbringen. Dies erfolgt durch Vorlegung der offiziellen Ergebnislisten bei der Nennung.
    
Die Klasseneinteilung sieht wie folgt aus:
AK 1: 12 - 15 Jahre
AK 2: 16 - 23 Jahre
AK 3: 24 - 40 Jahre
AK 4: 41 Jahre und älter

 

Die bei den Veranstaltungen geltenden Regelwerke sind HIER zu finden.