Kart-Rundstrecke

Am rasantesten geht es im Kartsport auf der Rundstrecke  zu. Dort sind die Karts bis zu 45 PS stark und erzielen damit erstaunliche Kurven- und Höchstgeschwindigkeiten.

Auf speziellen Kartrennstrecken starten die Fahrer wie bei der Formel 1 gleichzeitig in das Rennen, sodass spannende Aufholjagden und Überholmanöver zu diesen Rennen dazugehören. Am Ende ist derjenige der Sieger, der als Erster die Ziellinie nach einer Renndistanz von 12 bis 18 km überquert.

Um an Kart-Rundstrecken-Rennen teilnehmen zu können, müssen die Fahrer im Besitz einer DMSB Fahrerlizenz* (mind. Stufe C) sein.

Für Kinder ab 8 Jahren besteht die Möglichkeit auf 9,5 PS starken Karts in diesen Sport einzusteigen.

 

Die bei den Veranstaltungen geltenden Regelwerke sind HIER zu finden.