Navigation

Kart

Der Kartsport ist sicherlich der Einstieg vieler Profirennfahrer in die große Karriere gewesen. Ähnlich wie beim Automobilsport gibt es auch hier die Disziplinen Slalom und Rundstrecke.

Der Jugend-Kart-Slalom ist am besten für die Jüngsten geeignet, um die Grundlagen zu erlernen und erste Erfahrungen zu sammeln. Von dort aus kann dann auf 270er-Kart-Slalom oder Rundstrecken-Rennen umgestiegen werden. Natürlich ist in allen Disziplinen auch ein Quereinstieg möglich.

Allgemeine Informationen zum Einstieg in den Kartsport können der Broschüre des ADAC e.V. entnommen werden. Diese findest du HIER.

Kart-Veranstaltungen in Nordbayern findest du ganz einfach in unserem Veranstaltungskalender.

Die bei den Veranstaltungen geltenden Regelwerke sind HIER zu finden.

Kart-Sport in Nordbayern:

Jugend-Kart-Slalom

Der Jugend-Kart-Slalom eignet sich bestens als Einsteigersport. Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren messen sich hierbei im Kampf gegen die Zeit. Ziel ist es, einen mit Pylonen abgesteckten Kurs möglichst schnell und fehlerfrei zu durchfahren. Dabei ist immer nur ein Fahrer auf der Strecke. Gefahren wird auf Karts, die der Veranstalter zur Verfügung stellt. Einige Ortsclubs des ADAC Nordbayern besitzen auch Trainings-Karts, sodass sich nicht jeder Fahrer ein eigenes anschaffen muss. Die Fahrzeuge haben max. 6,5 PS.

Die Fahrer müssen zweckentsprechende Kleidung  tragen. So sind festes Schuhwerk, den ganzen Körper bedeckende Kleidung, feste Handschuhe sowie Vollvisierhelme Pflicht.

Die Fahrer benötigen einen Jugendausweis für die Teilnahme an den Trainings und Veranstaltungen, der bei der zuständigen Sportabteilung beantragt werden kann. Dieser muss bei den Veranstaltungen vorgezeigt werden. Der Jugendausweis kann hier beantragt werden.

Damit die Ergebnisse zwischen den Fahrern vergleichbar sind, wird der Wettkampf innerhalb verschiedener Klassen ausgetragen, die sich nach dem Alter der Fahrer richten:

KlasseAlter
K0< = 6 Jahre
K17 - 9 Jahre
K210 - 11 Jahre
K312 - 13 Jahre
K414 - 15 Jahre
K516 - 18 Jahre
ADAC Nordbayern Kart Rookie School

Der Einstieg in den Kart-Rundstreckensport

mehr

Der ADAC Nordbayern schreibt jährlich den Nordbayerischen ADAC Jugend-Kart-Slalom-Pokal aus. Dabei handelt es sich um eine gesonderte Wertung für junge Kart-Slalom-Fahrer. Die Einschreibung ist kostenlos und erfolgt online. Die genauen Bestimmungen und Voraussetzungen dazu findest du im Motorsport-Handbuch. Die Ergebnisse findest du HIER.

Auch im nordbayerischen Raum gibt es einige Veranstalter, die seit vielen Jahren Veranstaltungen im Jugend-Kart-Slalom-Sport organisieren. Die Termine und Örtlichkeiten findest du im Veranstaltungskalender.

Für den Kart-Slalom-Sport engagiert sich ehrenamtlich unser Beauftragter Sebastian Schelchshorn. Sofern du spezielle fachliche Fragen hast, kannst du unseren Beauftragten gerne kontaktieren. Aufgrund dessen, dass es sich aber um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, sind unsere Beauftragten natürlich auch nur eingeschränkt erreichbar. Gerne stehen aber auch wir vom Fachbereich Sport und Ortsclubs Rede und Antwort.

Sebastian Schelchshorn

Beauftragter Kartsport

sportleiter @ amc-bul.de

M  0175 153 01 80

 

270er-Kart-Slalom

Etwas rasanter als beim Jugend-Kart-Slalom geht es beim 270er-Kart-Slalom zu. Dort wird mit 9 PS starken und 270 ccm Karts gefahren. Die Geschwindigkeit ist höher und die Abstände zwischen den Aufgaben sind größer als beim Jugend-Kart-Slalom. Diese Disziplin ist vor allem für Jugendliche mit Kart-Erfahrung geeignet oder für Erwachsene.

Auch hier geht es für die Fahrer darum, möglichst fehlerfrei und schnell einen Parcour aus Pylonen zu durchfahren. Die Pylonen können dabei in unterschiedlichen Varianten aufgestellt sein. Die Fahrer befinden sich allein auf der Strecke, sodass es nicht zu direkten Zweikämpfen kommt.

Voraussetzung zum Start ist  der Besitz einer gültigen Nat. DMSB-C-Lizenz. Die Fahrerinnen und Fahrer der Klasse 1 müssen zusätzlich zur Nat. DMSB-C-Lizenz den Nachweis von mindestens 10 gefahrenen und gewerteten JKS-Veranstaltungen erbringen. Dies erfolgt durch Vorlegung der offiziellen Ergebnislisten bei der Nennung.

KlasseAlter
AK 112 - 15 Jahre
AK 216 - 23 Jahre
AK 324 - 40 Jahre
AK 441 Jahre und älter

 

ADAC Nordbayern Kart Rookie School

Der Einstieg in den Kart-Rundstreckensport

mehr

Der ADAC Nordbayern schreibt jährlich den Nordbayerischen ADAC 270er-Kart-Slalom-Pokal aus. Dabei handelt es sich um eine gesonderte Wertung für 270er-Kart-Slalom-Fahrer. Die Einschreibung ist kostenlos und erfolgt online. Die genauen Bestimmungen und Voraussetzungen dazu findest du im Motorsport-Handbuch. Die Ergebnisse findest du HIER.

Auch im nordbayerischen Raum gibt es einige Veranstalter, die seit vielen Jahren Veranstaltungen im 270er-Kart-Slalom-Sport organisieren. Die Termine und Örtlichkeiten findest du im Veranstaltungskalender.

Für den Kart-Slalom-Sport engagiert sich ehrenamtlich unser Beauftragter Sebastian Schelchshorn. Sofern du spezielle fachliche Fragen hast, kannst du unseren Beauftragten gerne kontaktieren. Aufgrund dessen, dass es sich aber um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, sind unsere Beauftragten natürlich auch nur eingeschränkt erreichbar. Gerne stehen aber auch wir vom Fachbereich Sport und Ortsclubs Rede und Antwort.

Sebastian Schelchshorn

Beauftragter Kartsport

sportleiter @ amc-bul.de

M  0175 153 01 80

 

Kart-Rundstrecke

Am rasantesten geht es im Kartsport auf der Rundstrecke zu. Dort sind die Karts bis zu 45 PS stark und erzielen damit erstaunliche Kurven- und Höchstgeschwindigkeiten.

Auf speziellen Kartrennstrecken starten die Fahrer wie bei der Formel 1 gleichzeitig in das Rennen, sodass spannende Aufholjagden und Überholmanöver zu diesen Rennen dazugehören. Am Ende ist derjenige der Sieger, der als Erster die Ziellinie nach einer Renndistanz von 12 bis 18 km überquert.

Um an Kart-Rundstrecken-Rennen teilnehmen zu können, müssen die Fahrer im Besitz einer DMSB Fahrerlizenz (mind. Stufe C) sein.

Für Kinder ab 8 Jahren besteht die Möglichkeit auf 9,5 PS starken Karts in diesen Sport einzusteigen.

ADAC Nordbayern Kart Rookie School

Der Einstieg in den Kart-Rundstreckensport

mehr

Der ADAC Nordbayern e.V. schreibt im Bereich des Kart-Rundstrecken-Sports folgende Meisterschaften/Pokale aus:

- Nordbayerische ADAC Kart Meisterschaft

- Nordbayerischer ADAC Kart Pokal

Die genauen Bestimmungen und Voraussetzungen dazu findest du im Motorsport-Handbuch. Die Ergebnisse findest du HIER.

Auch im nordbayerischen Raum gibt es einige Veranstalter, die seit vielen Jahren Veranstaltungen im Kart-Rundstrecken-Sport organisieren. Die Termine und Örtlichkeiten findest du im Veranstaltungskalender.

Für den Kart-Sport engagiert sich ehrenamtlich unser Beauftragter Sebastian Schelchshorn. Sofern du spezielle fachliche Fragen hast, kannst du unseren Beauftragten gerne kontaktieren. Aufgrund dessen, dass es sich aber um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, sind unsere Beauftragten natürlich auch nur eingeschränkt erreichbar. Gerne stehen aber auch wir vom Fachbereich Sport und Ortsclubs Rede und Antwort.

Sebastian Schelchshorn

Beauftragter Kartsport

sportleiter @ amc-bul.de

M  0175 153 01 80

 

MSC Hemau e.V.

Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ist im deutschen Sport, so auch im Motorsport, ein wichtiges Thema und in einer Vielzahl von Sportangeboten, Aktionen, Konzepten, Maßnahmen und Programmen in den Sportvereinen und Sportverbänden verankert. Auf der Straße genauso zu sein, wie alle anderen ist ein großer Wunsch vieler Menschen mit Handicap. Der MSC Hemau hat mit zwei tollen Projekten das Thema Inklusion aufgegriffen und eindrucksvoll umgesetzt:

Das „Fun-Kart-Racing-Team“ des MSC Hemau ermöglicht es schon seit mehreren Jahren schwer kranken, körperlich und geistig behinderten Menschen etwas Rennluft zu schnuppern. Für schwere Handicaps, die ein selbstständiges Fahren nicht zulassen, bietet ein Doppelsitzerkart mit zwei eigenen Cockpits eine kompromisslose Teilhabe am Renngeschehen. Die Fahrweise und Geschwindigkeit werden natürlich dem Befinden angepasst. Garantierter Fahrspaß für Jung und Alt, egal mit welchem Handicap.

Seit 2020 bietet der ADAC Ortsclub nun zusätzlich für Kinder und Jugendliche mit Gehbehinderung die Teilnahme am Kart-Slalom-Sport an. Gemeinsam und in freundschaftlicher Atmosphäre werden zusammen mit Kindern und Jugendlichen ohne Behinderung in wöchentlichen Trainingseinheiten die Fahrkenntnisse erlernt. Anschließend besteht die Möglichkeit an offiziellen Kart-Slalom-Rennen teilzunehmen. Ermöglicht wird dieser Kart-Spaß durch ein speziell auf Handbetrieb umgebautes Automatik-Slalom-Kart. Dieses spezielle Kart wird für Trainingszwecke und Rennen vom MC Hemau für die Fahrer kostenlos zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des MSC Hemau unter: http://www.msc-hemau.de/sample-page/