Navigation

Sportwarte & Trainer

Der ADAC Nordbayern e.V. hat sich die sichere Durchführung von Motorsport-Veranstaltungen sowie die Abhaltung von qualifizierten Trainings auf die Fahnen geschrieben. 

Deshalb fördert der ADAC Nordbayern e.V. nicht nur die aktiven Motorsportler sondern auch das Ehrenamt. Dazu zählen neben Renn-/Fahrtleiter, Rallye-Leiter, Sportkommissare, Technische Kommissare auch Zeitnahme-Kommissare, die die ordnungsgemäße Durchführung der Motorsport-Veranstaltungen überwachen.

Ebenfalls steht die motorsportliche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen im Fokus. Deshalb unterstützt der ADAC Nordbayern e.V. auch die Trainer, die sich um den Nachwuchs in den ADAC Ortsclubs in den einzelnen Disziplinen kümmern. Diese bekommen entsprechende Aus- und Weiterbildungslehrgänge in Zusammenarbeit mit der dmsj - deutsche motorsport jugend und dem Bayerischen Motorsport Verband e.V., basierend auf den Rahmenrichtlinien des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbundes) angeboten.

Ziel ist es, mit diesem regionalen Angebot weitere interessierte Personen für die ehrenamtliche Tätigkeit als Sportwart oder als Trainer zu gewinnen sowie den bereits fachkundigen Sportwarten und Trainern eine ortsnahe Ausbildungsmöglichkeit anzubieten.

Du hast Interesse an der ehrenamtlichen Tätigkeit als Sportwart oder als Trainer? Dann nehme ganz einfach unter sport @ nby.adac.de oder das Kontaktformular Kontakt zu uns auf. Wir informieren dich gerne.

Sportwarte und Trainer in Nordbayern:

Damit die Motorsport-Veranstaltungen der ADAC Ortsclubs gemäß den geltenden Regelwerken durchgeführt werden, erfolgt der Einsatz der verschiedensten Sportwarte bei diesen Veranstaltungen. Zur Überwachung der Veranstaltungen werden neben Renn-/Fahrtleiter, Rallye-Leiter, Sportkommissare, Technische Kommissare auch Zeitnahme-Kommissare benötigt.

Welche Sportwarte bei den einzelnen Motorsport-Veranstaltungen eingesetzt werden müssen, geben der DMSB e.V. sowie seine Trägerverbände in den entsprechenden Regelwerken vor.

Du hast Interesse an der ehrenamtlichen Tätigkeit als Sportwart? Dann nehme ganz einfach unter sport @ nby.adac.de oder das Kontaktformular Kontakt zu uns auf. Wir informieren dich gerne.

Um entsprechende Fachkenntnis zu erwerben, müssen sich die einzelnen Sportwarte einer fundierten Ausbildung unterziehen. Da sich Regelwerke ab und an auch ändern können, bedarf es dann in regelmäßigen Abständen auch einer entsprechenden Weiterbildung.

Informationen zur Aus- und Weiterbildung von Sportwarten erhältst du auf der Seite der DMSB Academy. Eine Broschüre über die Schulungsangebote des DMSB für Sportwarte findest du HIER

Folgende Aus- und Fortbildungen werden vom ADAC Nordbayern angeboten:

Ausbildung  

Sportwart der Streckensicherung (SdS)

(Einstieg in den Motorsport)

in Planung 2021Clubhaus AC Stein
Dezentrale Fortbildungen Stufe B  
SportkommissarFebruar 2022Clubhaus 1. MSC Scheßlitz
Technischer KommissarFebruar 2022Clubhaus 1. MSC Scheßlitz
ZeitnahmekommissarMärz 2023Clubhaus AC Stein
Leiter Streckensicherung Rallye/WP-LeiterMärz 2023Clubhaus 1. MSC Scheßlitz

Der ADAC Nordbayern fördert die Aus-, Fort- bzw. Weiterbildung des DMSB. Weitere Informationen sowie die Voraussetzungen dazu findest du HIER

Das erste Sportwarte-Forum des ADAC Nordbayern fand 2017 im ADAC Fahrsicherheitszentrum Nordbayern in Schlüsselfeld statt. 

Lizenzierte DMSB-Sportwarte aller Lizenzstufen und die Beauftragten der Sport-Disziplinen folgen regelmäßig der Einladung, um sich über die Neuerungen beim ADAC Nordbayern und DMSB zu informieren und ihre Erfahrungen auszutauschen. 

Ziel des Sportwarte-Forums ist es, dass sich die Sportwarte untereinander besser vernetzen, Probleme diskutieren und Lösungen erarbeiten sowie Synergien nutzen. Davon profitieren letztendlich die Veranstaltungen unserer ADAC Ortsclubs, damit diese stets mit sehr gut ausgebildeten Sportwarten reibungslos, regelkonform und sicher durchgeführt werden können. 

Der nächste Termin für das Sportwarte-Forum wird hier veröffentlicht, sobald dieser feststeht.

Sportwarte-Forum 2020

Das Sportwarte-Forum fand am 1. Februar 2020 im Fahrsicherheitszentrum in Schlüsselfeld statt.

Der Beauftragte für Sportwarte des ADAC Nordbayern, Hansi Walter, gab einen Rückblick auf die vom ADAC Nordbayern im Jahr 2019 durchgeführten dezentralen Fortbildungen für Sportkommissare und Technische Kommissare sowie zur Ausbildung zum Sportwart der Streckensicherung. Des Weiteren informierte er über die geplante Aus- und Fortbildung für das laufende Jahr und über die neue Sporwarte-Förderung 2020.

Abschließend nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit sich in unterschiedlichen Workshops miteinander auszutauschen.

Für den Bereich der Sportwarte engagiert sich ehrenamtlich unser Beauftragter Hansi Walter. Sofern du spezielle fachliche Fragen hast, kannst du unseren Beauftragten gerne kontaktieren. Aufgrund dessen, dass es sich aber um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, sind unsere Beauftragten natürlich auch nur eingeschränkt erreichbar. Gerne stehen aber auch wir vom Fachbereich Sport und Ortsclubs Rede und Antwort.

Hansi Walter

Beauftragter Sportwarte

hans_walter2001 @ yahoo.de

M  0170 407 74 65

Der ADAC Nordbayern e.V. legt großen Wert auf eine professionelle und sichere Ausbildung von Kindern und Jugendlichen im Motorsport. 

Gut ausgebildete, lizenzierte Trainer, die durch gut konzipierte Trainings in den einzelnen Disziplinen notwendiges theoretisches und praktisches Wissen an die angehenden und auch bereits aktiven Motorsportler vermitteln, tragen einen sehr großen Teil dazu bei.   

Dieses Wissen können sich interessierte oder bereits lizenzierte Trainer bei den regionalen Aus- und Weiterbildungslehrgängen aneignen, die auf den Rahmenrichtlinien des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbundes) basieren.

Hierfür arbeitet der ADAC Nordbayern u. a. mit dem Bayerischen Motorsport Verband (BMV) und der dmsj - deutsche motorsport jugend - zusammen. 

Du hast Interesse an der ehrenamtlichen Tätigkeit als Trainer? Dann nehme ganz einfach unter sport @ nby.adac.de oder das Kontaktformular Kontakt zu uns auf. Wir informieren dich gerne.

Der Bayerische Motorsportverband (Veranstalter) bietet in Kooperation mit dem ADAC Nordbayern (Ausrichter) die nächste Trainerausbildung in Nordbayern im Jahr 2020 an. Die Ausbildung besteht aus vier Modulen. Diese finden vorzugweise in den Monaten Februar, April, Oktober und November statt.

Die Trainerausbildung erfolgt zukünftig im 2-Jahres-Rhythmus – in einem Jahr die Ausbildung und im Folgejahr mehrere Fortbildungen zur Verlängerung der DOSB Trainer Lizenz.

 

Erläuterung der Module:

Die Ausbildungsrichtlinie nach den Rahmenrichtlinien des DOSB finden Sie HIER.

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Module II und III vorerst abgesagt werden. Die Module werden im Jahr 2021 nachgeholt. Sobald die genauen Termine feststehen werden diese hier veröffentlicht.

Basismodul 10. - 12.01.2020 Schwarzenbruck/Tagungszentrum Rummelsberg
Modul I 13. - 15.03.2020 Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld/Gelände des MC Mühlhausen
Modul II    
Modul III    

Zum Trainer-Forum werden vom ADAC Nordbayern jährlich alle aktiven und lizenzierten nordbayerischen Trainer eingeladen.

Im Rahmen dieses Forum wird durch Vorträge und Workshops die Möglichkeit geschaffen Erfahrungen auszutauschen und sich auf  verändernde oder neue Situationen in der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen im Motorsport einzustellen bzw. vorzubereiten. 

Für den Bereich der Trainer-Aus- und Fortbildung engagiert sich ehrenamtlich unser Beauftragter Bernhard Fleischmann. Sofern du spezielle fachliche Fragen hast, kannst du unseren Beauftragten gerne kontaktieren. Aufgrund dessen, dass es sich aber um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, sind unsere Beauftragten natürlich auch nur eingeschränkt erreichbar. Gerne stehen aber auch wir vom Fachbereich Sport und Ortsclubs Rede und Antwort.

Bernhard Fleischmann

Beauftragter Trainerausbildung

s-b.fleischi @ nefkom.net

M  0175 422 25 58