Navigation

Auch mit dem Oldtimer ist Motorsport möglich - egal ob mit dem Auto oder Motorrad.

Als Einstieg eignen sich vor allem tourensportliche Veranstaltungen. Bei diesen werden touristische Elemente - Genuss der Landschaft und Kennenlernen der Umgebung - und sportliche Elemente - Geschicklichkeitsaufgaben, Zeitwertungen und Orientierungsaufgaben - miteinander kombiniert. Damit bieten diese Veranstaltungen die optimale Mischung für diejenigen, die das Fahren mit dem Oldtimer genießen und gleichzeitig das Können im Umgang mit ihrem Fahrzeug beweisen wollen. Die Veranstaltungen werden sowohl für Automobile als auch Motorräder angeboten. Für besonders Ambitionierte wird in diesem Bereich der Nordbayerische ADAC Pokal für historische Automobile bzw. Motorräder ausgeschrieben.

Wer sein Oldtimer-Auto besonders gut kennt, Ehrgeiz und das nötige Feingefühl hat, der sollte sich an den sportilchen Gleichmäßigkeitsprüfungen probieren. Hier können schon Sekundenbruchteile über Sieg und Niederlage entscheiden. Denn neben Orientierungs- und Geschicklichkeitsaufgaben stehen hier die Sollzeitprüfungen im Vordergrund. D.h. jeder Teilnehmer hat eine vorgegebene Strecke in einer vorgegebenen Zeit zu befahren. Die Zeitdifferenz an der Messstelle gegenüber der jeweiligen Idealzeit wird in Form von Strafpunkten gewertet. Fahrer, die an einer Wertung interessiert sind, können sich in der Nordbayerischen ADAC Trophy für Gleichmäßigkeitsprüfungen einschreiben.

Der Vorteil an vorgenannten Veranstaltungen ist, dass für die Teilnahme ein Führerschein sowie ein entsprechendes Fahrzeug vollkommen ausreichen. Damit sind sie besonders für den Einstieg in den Motorsport geeignet.

Für die ganz sportlichen Automobilisten gibt es dann noch die Veranstaltungen nach DMSB Reglement wie die GLP Berg, Slalom und Rallye. Dabei müssen auf einer abgesperrten Strecke Gleichmäßigkeitsprüfungen absolviert werden. Im Gegensatz zu den vorher erläuterten Veranstaltungen sind hier die technischen Anforderungen an die Fahrzeuge höher und zudem wird eine DMSB Lizenz benötigt. 

Zweiradfahrer, die Zuhause eine gut gepflegte Klassik-Enduro- oder Trial-Maschine stehen haben, haben die Möglichkeit an speziell für diese Fahrzeuge ausgeschriebenen Veranstaltungen teilzunehmen. Auch hier richten immer wieder nordbayerische Ortsclubs Veranstaltungen aus. Die Termine hierzu sind im Veranstaltungskalender zu finden.

 

Der ADAC Nordbayern e.V. schreibt im Bereich Klassik + Oldtimer folgende Meisterschaften/Pokale aus:

- Nordbayerische ADAC Trophy für Gleichmäßigkeitsprüfungen für historische Automobile

- Nordbayerischer ADAC Pokal für historische Automobile

- Nordbayerischer ADAC Pokal für historische Motorräder

Die genauen Bestimmungen und Voraussetzungen dazu finden Sie im Motorsport-Handbuch. Die Ergebnisse finden Sie HIER.

Seit 2004 schreiben die ADAC Regionalclubs Hessen-Thüringen, Mittelrhein, Nordbaden, Nordbayern, Pfalz, Südbaden und Württemberg den ADAC Classic-Pokal Südwest für sportlich orientierte Gleichmäßigkeitsfahrten für historische Automobile aus.

Alle weiteren Informationen und Unterlagen zum ADAC Classic-Pokal Südwest finden Sie HIER.

Auch im nordbayerischen Raum gibt es einige Veranstalter, die seit vielen Jahren Veranstaltungen im Bereich Klassik + Oldtimer organisieren. Die Termine und Örtlichkeiten finden Sie im Veranstaltungskalender.

Weitere Klassik-Veranstaltungen finden Sie auch auf der Seite des ADAC e.V.

Auch für den Klassik-Bereich engagiert sich ein ehrenamtlicher Beauftragter des ADAC Nordbayern. Sollten Sie sehr fachspezifische Fragen haben, können Sie diesen gerne kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass er dieses Amt nicht hauptberuflich ausführt und deshalb nur eingeschränkt erreichbar ist. Für allgemeine Fragen zum Thema wenden Sie sich an den Fachbereich Sport und Ortsclubs

 

Ralf Deinlein

Beauftragter Klassik

oldtimer @ deinlein.net

09732 74 77