Unsere Gewinner

ADAC Tourismuspreis Bayern 2024

Wir gratulieren unseren Gewinnern

Platz 1: Nürnberger Quartiere - Liebe auf den ersten Schritt

Der 1. Platz des ADAC Tourismuspreis Bayern geht erstmalig nach Mittelfranken. Das innovative Konzept der „Nürnberger Quartiere“ mit dem Slogan „Liebe auf den ersten Schritt“ verfolgt das Ziel, dass Besuchende die Innenstadt in ihrer Gesamtheit, und nicht nur die typischen Sehenswürdigkeiten erleben. Dies führt dazu, dass die Frequenz in den Quartieren erhöht wird. Mit der Kampagne will die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) außerdem die kulturelle Vielfalt erhalten und lokale Anbieter wie Hotellerie, Gastronomie und Einzelhandel stärken. Um die unterschiedlichen Quartiere für den Besucher erlebbar zu machen, entwickelte das Projektteam der CTZ Nürnberg einen digitalen Quartiers-Guide, der multimedial kurze Geschichten und Geheimtipps über die Quartiere in Nürnberg erzählt und den Besuchenden ein individuelles und persönliches Erlebnis bietet. Das erste Quartier der Kampagne war 2021 der Weinmarkt, seither sind der Augustinerhof, der Jakobsmarkt, der Handwerkerhof, das Burgviertel und der Lorenzer Platz hinzugekommen. Jedes Quartier ist einzigartig und versprüht einen eigenen Charme. Die Kampagne informiert nicht nur über die einzelnen Viertel, sondern bindet die zahlreichen, kleinen und inhabergeführten Geschäfte in den jeweiligen Quartieren aktiv mit ein. quartiere-nuernberg.de

Platz 2: TIMO - das radelnde Tourist-Info Mobil

TIMO ist die mobile Version der Tourist Information Memmingen und belegt Platz zwei beim diesjährigen ADAC Tourismuspreis Bayern. Mit TIMO verfolgt die Tourist Information Memmingen das Ziel, auf die Besucherinnen und Besucher der Stadt an Ort und Stelle zuzugehen und ihnen dabei zu helfen, für sie das beste Erlebnis zu finden. Dafür wurde ein Lastenrad in einen Infostand umgebaut. TIMO-Guides, hierfür ausgebildete Schüler*innen, sind in den Sommermonaten für sie im Einsatz. Sie informieren, helfen und überraschen mit kleinen Aufmerksamkeiten. Das Tourist-Info-Mobil setzt einen erfrischenden Gegentrend zur Digitalisierung und ist dabei konsequent nachhaltig: ökologisch, ökonomisch und sozial. Es entlastet die Umwelt und machte die Einführung von digitalen Info-Stehlen obsolet, TIMO ist ein Sharing-Rad verschiedener Ämter und Institutionen und verschafft Memminger Schülerinnen und Schülern einen abwechslungsreichen Ferienjob. rückgelegt wurden. Informationen zu dem Projekt: tourismus-memmingen.de

Platz 3: WaldSpa des Wellness & Naturresorts Reischlhof****S

Den dritten Platz belegt in diesem Jahr das Waldspa-Konzept des Wellness & Naturresorts Reischlhof ****S im Bayerischen Wald. Auf einem 40.000 qm großen Waldareal in der Nähe von Passau eröffnete das Familienunternehmen in diesem Frühjahr ein bayernweit einzigartiges und nachhaltiges Konzept für das Waldbaden. Hier können Urlauber Yogakurse besuchen oder sich allein im Wald zurückziehen und der Natur lauschen. Der Reischlhof ist sich dabei auch seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und bietet den Gästen die Möglichkeit, ihr persönliches Stammgast-Bäumchen inklusive Holzschild und Namensgravur einzupflanzen. Mehr Informationen unter reischlhof.de

Sonderpreis Digitalisierung: Parkleitsystem Oberstdorf-Kleinwalsertal Bergbahnen

Der Parkplatzsuchverkehr ist für touristische Destinationen eine der größten Herausforderungen. Im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal versucht man mittels smarter und vollautomatischer Parkplatzerfassung die Besucher besser und schneller zu einem freien Parkplatz zu lotsen. Dafür bekam das Projekt in diesem Jahr den Sonderpreis Digitalisierung. Das Besondere ist, dass die Daten vor Ort über Kameras, Radar- und Schrankentechnik erfasst und über eine eigene Softwarelösung verarbeitet werden. Die Gäste können sich so vor ihrer Ankunft im Kleinwalsertal online und live über die Parkplatzsituation informieren und einen freien Wunschparkplatz ansteuern. Dies entlastet die Anwohner vor Ort und sorgt bei den Gästen für einen entspannten Start in den Bergtag. ok-bergbahnen.com

Hall of Fame

1. Platz:
Hotel einsmehr in Augsburg
hotel-einsmehr.de


2. Platz:
Fahrservice "EMMI Mobil"
badhindelang.de
 

3. Platz:
Handbike-Touren des Chiemgau Tourismus e.V.
chiemsee-chiemgau.info/handbike

 

Sonderpreis Nachhaltigkeit:
Hotel Luise mit der "Wall of Change"
luise.eco und hotel-luise.de

Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie und den damit verbundenen Einschränkungen für die Tourismusbranche, haben wir für das Jahr 2022 keinen ADAC Tourismuspreis Bayern ausgeschrieben.

Sonderpreis Re-Start
Ausflugsticker Oberbayern - ein digitales Tool zur Steuerung von Besucherströmen
www.ausflugsticker.bayern
​​​​​​​

1. Platz:
Erlebnisholzkugel am Steinberger See
www.dieholzkugel.de

2. Platz:
Oberbayern-Echt Digital
top.oberbayern.de/echt-digital/

3. Platz:
Trans Bayerwald - längste Mountainbike-Reiseroute Deutschlands
www.trans-bayerwald.de

Sonderpreis Digitalisierung:
Tourismus.Nürnberg - Gastgeber stellen ihre Lieblingsplätze in der Stadt und Umgebung vor
www.tourismus.nuernberg.de

 

1. Platz:
Wald erFahren - Radeln im Spessart-Mainland
www.walderfahren.de

2. Platz:
Baumwipfelpfad Steigerwald
www.baumwipfelpfadsteigerwald.de

3. Platz:
Refugium.Betzenstein - Bio-Design-Ferienwohnungen
www.bio-design-ferienwohnungen.de

Sonderpreis Nachhaltigkeit:
marinaforum Regensburg - nachhaltiges Veranstaltungszentrum
www.marinaforum.de

 

1. Platz:
Dinosaurier-Park Altmühltal
www.dinopark.bayern

 

2. Platz:
Boulderhalle Ammerrock im historischen Ammertaler Hof
www.ammerrock.de

 

3. Platz:
ErlebnsiRadweg Hohenzollern
www.erlebnisradweg-hohenzollern.de

 

Sonderpreis Digitalisierung:
Onlinebuchung Ostbayern
www.onlinebuchung-ostbayern.de

 

 

 

1. Platz: 
"Blasmusikkapelle gesucht!" - Bodenmais
www.bodenmais.de

 

2. Platz:
Digitale Tourist-Info Bad Kötzting
www.bad-koetzting.de

 

3. Platz:
HopfenBierGut
www.hopfenbiergut.de

 

Sonderpreis Nachhaltigkeit:
Creativhotel Luise
www.hotel-luise.de

 

1. Platz:
Wandertrilogie Allgäu - Im Einklang mit der Natur
www.wandertrilogie-allgaeu.de

 

2. Platz:
"QR Tour" Tablet App
www.qr-tour.de

 

3. Platz:
Themenspielplätze Pfronten
www.pfronten.de

 

Im Jahr 2015 haben wir mit der Ausschreibung des ADAC Tourismuspreis Bayern pausiert.

1. Platz:
Aschau i. Chiemgau: Ein Dorf im "Bankerl-Fieber"
"Boarischer Entschleunigungsweg & Bankerl Dorfreibm"
www.aschau.de/bankerl

 

2. Platz:
Fass-Nacht in Pleinfeld ... vom Bier zum (Schaf-) Fass
www.waldcamping-brombach.de

 

3. Platz:
WANDERVIDEOBLOG (powered by) Frankenwald
www.youtube.com/wandervideoblog

 

1. Platz:
Die "Bayerisch-Schwaben.Lauschtour"
Großes Kino für die Ohren
www.bayerisch-schwaben.de/lauschtour

 

2. Platz:
Explorer Hotel, Oberstdorf
www.explorer-hotels.com

 

3. Platz:
Stromtreter
Radwege & Service für E-Bikes in Bayern Mitte
www.stromtreter.de

 

1. Platz:
Geschichtspark Bärnau-Tachov
Archäologisches Freilandmuseum
www.geschichtspark.de

 

2. Platz
Allergikerfreundliche Gemeinde Bad Hindelang
www.badhindelang.de

 

2. Platz*:
Wanderinitiative "Die 24 Stunden von Bayern"
www.bayern.by/24-stunden-von-bayern

*Die Gewinner werden durch ein Punktesystem ermittelt. Bei gleicher Punktzahl kann es daher zwei Zweitplatzierte geben.

 

1. Platz:
Chiemgauer Rückenwind
www.chiemsee-chiemgau.info

 

2. Platz:
Filmführung durchs "Hollywood der bayerischen Alpen" Aschau und Sachrang
www.aschau.de

 

2. Platz*:
Handwerk und Kultur erleben, Rennsteigregion
www.handwerkundkultur.de

*Die Gewinner werden durch ein Punktesystem ermittelt. Bei gleicher Punktzahl kann es daher zwei Zweitplatzierte geben.

1. Platz:
Oberstaufen PLUS - Urlaub ohne Nebenkosten
www.oberstaufen.de/service/oberstaufen-plus

 

2. Platz:
Ofterschwang - Gutes vom Dorf
www.ofterschwang.de/gutes-vom-dorf

 

3. Platz:
Franken - Wein.Schöner.Land!
www.franken-weinland.de

 

1. Platz:
Main-Radweg
www.mainradweg.com